Alexander Hick

Künstler

Alexander Hick, Prien
17 Fragen an Sie



Im Kurzfilm "17 Fragen an Sie" bezwingen langsam und mit einem großen Kraftaufwand zwei Bergsteiger Schneemassen und steile Felsen. Währenddessen werden einfache, aber grundlegende Fragen an den Betrachter des Filmes gestellt. Als ob es Gedankenfetzen oder -spuren der Bergsteiger wären, die in der Abgeschiedenheit und Einsamkeit der Berge zutage treten. Schritt für Schritt Leben eine Verantwortung.

Regie: Alexander Hick, Kamera: Immanuel Hick
Herstellungsjahr: 2010
Länge: 14 min
Format: 4:3
Material: 16 mm S/W
Hochschule für Film und Fernsehen München

CV: 
Geburtsdatum: 29.04.1985
Geburtsort: Tegernsee, Deutschland
Studium: Seit 2009 Hochschule für Film und Fernsehen München
2005 – 2011 Akademie der Bildenden Künste München
2007 – 2008 Erasmus Universidad de Barcelona

FILMOGRAFIE:
2010 „Saint Germain“ Pinakothek der Moderne München
2009 “Blaueis” Filmfestival München, LFA Förderpreis
2008 “Transitland” Festival de cine Oviedo, Intern. Filmfestival der Menschenrechte Paris, Festival Vision du Réel Nyon,
2007 “Make no way the way” Intern. Dokumentarfilm Festival Kassel, Nominierung: “Goldener Schlüssel”