Aline Weyel

Künstler

Aline Weyel, Amsterdam
(Glorix) + (Coral) = ()



Eine Spur—die durch wegwischen ensteht,
was bleibt wenn etwas vergeht?
zwei gegensätzliche Substanzen prallen aufeinander und kreieren einen neuen Restbestand.
Ein Teil der Installation sind digitale Film Sequenzen:
Es handelt sich um das Auflösen analoger Photos,
eine Dokumentation vom Anfang—bis zum Endstadium eines Prozesses,
verursacht durch chemische Reinigung Substanzen.
Fragmente von Erinnerungen verschwimmen auf Photopapier bis zur völligen Auflösung.
Eine Darstellung der Unordnung eines abgeschlossenen Systems,
welches die Irreversibilität eines Vorgangs darstellt.

CV: 
03.09.1984 geboren in Stuttgart 
2004 - 2005 	 Freie Kunstschule, Stuttgart
2005 - 2007 	 Basis Jahr, Textiel Design, Mode Design /Gerrit Rietveld Akademie, Amsterdam (NL)
2007 - 2010 	 Graphik design / Gerrit Rietveld Akademie, Amsterdam (NL) 
2011 - 2013 	 Master Artistik Research / Royal Academy of Art and Royal Conservatoire, Den Haag (NL)