UhOh

Bands

UHOH, Berlin-Nimmerland-München
Ein sphärisches, exzentrisches Pop-Musical

Nina „AC“ Casey
Red „El Nino Listo“
Bunny Buzz


Archaisches Getrommel kündigt das sphärische Popmusical an und nimmt das Publikum mit auf eine Reise durch das kunterbunte Nimmerland, um gleich darauf in einem Konfetti-Trommelwirbel zu explodieren. Die in Neon-UV-erglühende Bühne verwandelt sich in eine Unterwasserwelt, verwandelt sich in die Stätte der Begegnung der Dritten Art.
Beats, Bass, Sphären. Spröde Gitarrenlinien, ekstatisches Jauchzen, seelentiefe Saxophone.

„Die bildende und die darstellende Kunst ist für mich nicht klar getrennt. Ich versuche Musik und Bühnenerlebnis eins werden zu lassen.“ – Nina „AC“ Casey malt, komponiert,
entwirft und schneidert ihre Kostüme, entwickelt das Bühnenkonzept und schreibt nebenbei Kunstbücher.
Freut euch auf einen Haufen Kostüme, die UHOHs Geschichten zum Leben erwecken:
Eine Meerjungfrau etwa, die dem surfenden Brian Wilson zuschaut, ein von 1000 Glühlampen erleuchteter Drogen-Trip eines Teenagerpärchens, der im Blutbad endet, Vagabunden-Märchen vom großartigen Ergaunern von Gold- und Silberschätzen und Begegnungen mit Geistern, die praktischen Ratschlag geben, wie man am besten schweben lernt.